Gambia

Rhema Abam School in Gambia




Wir unterstützen die  Rhema Abam School in Serrekunda/Gambia. Auf unserem Atlantiktörn lernten wir während unseres Aufenthaltes in Gambia Schulgründerin und Leiterin Angelic und ihre Mitstreiterin Fatou kennen. Nach unserer Rückkehr hielten wir Reisevorträge zu Gunsten dieser Schule.

Mit diesen Spenden konnten wir  im September 2012 den Anschluss der Schule an das öffentliche Wassernetz realisieren, das marode Schuldach repariert lassen oder auch den Grundstock für eine schuleigenen Bibliothek legen, dringend benötigte Schulmaterialien und Mittel für die medizinische Notversorgung kaufen. 

Inzwischen haben wir unsere Freunde vom Naturerlebnishof Uferloos im Oderbruch für das Schulprojekt begeistert. Im September 2013 waren sie zu Besuch in Gambia. Auch im Oktober 2015 und November 2017 und 2018 waren sie vor Ort, um die Lernbedingungen für die Kinder der Rhema Abam Schule zu verbessern.



Wasser marsch!  Endlich hat die Schule einen Trinkwasseranschluss!

Bei  unserem letzen Besuch im Dezember 2016 konnten wir mit Spendengeldern, gesammelt vom Naruterlebnishof Uferloos Schulbücher und Arbeitsmaterialien für die Schulbibliothek kaufen und die Erste-Hilfe-Box der Schule auffüllen.


Beim Schulbuchkauf 2016: Rechts die Schulleiterin Angelic Jatta, links die Stellvertreterin Fatou,  


Mehr zum Schulprojekt und dessen Unterstützung: www.uferloos.de 




Claudia und Uta 


Während unseres Aufenthaltes kamen im Januar 2010 in der Familie Ndow Zwillinge  zur Welt - die Mutter gab ihnen die Namen Claudia (nach dem Gast der Familie) und Uta (Name von Friedrichs Tochter). 
Inzwischen gehen die beiden Mädchen zur Schule. Die Schulausbildung der beiden liegt uns sehr am Herzen. Daher versuchen wir, dies mit jährlichem Schulgeld zu unterstützen.

Claudia und Uta, ca. 6 Monate alt





Uta und Claudia mit 6 Monaten (2010)


Uta und Claudia (August 2016)

Große Wiedersehensfreude gab es im Dezember 2016 als wir mit der EDEN den Gambia River ansteuerten.
wir waren überglücklich, als wir die beiden Mädchen, ihre Mama und die ganze Familie wohlauf trafen.
Und wir erhielten sogar eine Einladung zum Schulfest und konnten gleich das Schulgeld für das laufende Schuljahr übergeben. Übrigens sind Uta und Claudia unter den besten Schülern der Klasse!
Auch 2017 und 2018 konnten wir mit unserer Freundin Steffi das Schulgeld nach Gambia mitschicken.